Kategorien
Allgemein

THERME, Erding

THERME, Erding

Wellness auf höchstem Niveau

Rund 1,5 Millionen Besucher kann die größte Thermenwelt Europas, die Therme Erding im Nordosten Münchens, jährlich verzeichnen. Auf über 185.000 m² laden verschiedene Bade-, Sauna- und Spa-Bereiche zum Plantschen, Rutschen und Relaxen ein. 2014 wurde die Therme zum 15-jährigen Jubiläum um ein neues Wellenparadies erweitert.

Ein Projekt dieser Art stellt hohe Ansprüche an Planer und Material: Die Bodenbeläge müssen permanenter Feuchtigkeitseinwirkung, hohen Temperaturen und täglich Tausenden von Besuchern standhalten, sollen pflegeleicht und wirtschaftlich sein. Gehkomfort und Trittsicherheit durch eine rutschfeste Oberfläche waren Voraussetzung – ebenso eine dauerhaft ansprechende Optik.

Die beauftragten Planer des Architekturbüros Wund aus Friedrichshafen fanden die ideale Lösung. Sie entschieden sich für einen Designbelag in authentischem Holzdekor, der sowohl den funktionalen und technischen als auch den ästhetischen Ansprüchen entsprach.

Die 3.550 m² des neuen Bereichs bedeckt jetzt der Designboden Wild Maple. Das nuancenreiche, leicht rötliche Farben spiel erinnert an kanadischen Ahorn und schafft mit seiner ausgeprägten Struktur einen effektvollen Kontrast zum Türkisblau des Pools.

Architektur: Ladengeschäft
  • Baumaßnahme: 2016
  • Fläche: 762m²
  • Realisierung: H&P Fußbodentechnik, Münster
  • Verwendete Produkte: Designböden 555 | 5407 Blond Pine | 5414 Wild Oak Kunstrasen Holiday | Sylt 50
Kategorien
Allgemein

MULTIFUNKTIONSHALLE EDEL-OPTICS.DE ARENA, Wilhelmsburg

MULTIFUNKTIONSHALLE EDEL-OPTICS.DE ARENA, Wilhelmsburg

Charakterboden für Charaktersportler

Im August 2018 ging es rund im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg: Hier fand erstmals in Deutschland die Rollstuhlbasketball-WM statt. Zwölf Frauen- und 16 Männerteams spielten in 96 Partien die neuen Titelträger aus, die am Ende aus Großbritannien kamen.

In der hochfrequentierten VIP-Lounge wurde extra für dieses Ereignis ein neuer Boden verlegt. Der Bodenbelag sollte sowohl die Optik einer echten Landhaus diele haben als auch die Anforderungen an eine hohe Strapazierfähigkeit für Rollstuhlfahrer erfüllen.

Da die Räumlichkeiten vielseitig genutzt und daher auch oft umgestaltet werden, war eine Voraussetzung, dass der Boden schwimmend verlegt werden kann und somit nach der WM wieder leicht zu rückzubauen war.

Die Wahl fiel auf die besonders strapazierfähigen Naturholzböden Ativo X3. Sie besitzen eine Edelholzdeckschicht, die unter Druck und hohen Temperaturen mit einer Holzpulver-Schicht verpresst wird und so eine extreme Härte und Widerstandfähigkeit bekommt. Eine leicht gebürstete und naturgeölte Oberfläche verleiht den Naturholzböden ihren einzigartigen Charakter. Durch ein erprobtes Klick-Verlegesystem an Kopf-und Längsseite lassen sich die Dielen

Architektur: Ladengeschäft
  • Veranstaltung: Rollstuhlbasketball- WM 16.–26.08.2018
  • Baumaßnahme: 2018
  • Fläche: 270m²
  • Realisierung: betriebsintern
  • Verwendete Produkte: Naturholzböden 500 Ativo X3 | AE765 Eiche crystal geb. Unika
Kategorien
Allgemein

FITNESSSTUDIO MOREFIT, Graz

FITNESSSTUDIO MOREFIT, Graz

Sportlich und modern

MoreFit ist mehr als eine Fitnesskette vom Band. Jeder Besucher kann selbst entscheiden, wie sich das eigene Abo zusammensetzen soll und so sehr zielgerichtet an Muskelaufbau, Ausdauer und Problemzonen mit gut ausgebildeten Trainern arbeiten.

Das zeitgemäße Fitnessstudio hat als viertes steierisches MoreFit-Studio in Graz eröffnet und bietet moderne Technogym-Geräte, das Trainingskonzept Kinesis, eine große Trainings-Zone und einen eigenen Damen-Bereich.

Zu einer modernen Ausstattung gehört ein hochwertiges Interieur. Die Anforderung war, auf der ca. 1.000 m² großen Trainingsfläche eine echte, ursprüngliche und stylische Atmosphäre zu schaffen. Hier fiel die Wahl auf die Naturdesigntapeten Variano Wall in Rostoptik. Sie sind rau, authentisch und das perfekte Imitat mit modernen Charme. Von Hand gefertigt werden Sie zu einem Unikat – ganz natürlich ohne Weichmacher und ideal für das Raumklima.

Variano Wall verleiht jedem Raum einen edlen Loft-Charakter und greift somit den aktuellen Industrie-Chic-Trend auf. Puristisch und unverfälscht entspricht Variano Wall dem Bedürfnis nach Unkompliziertheit, während bei jedem Design auch immer ein Hauch Extravaganz mitschwingt.

Architektur: Fitnessstudio
  • Baumaßnahme: 2019
  • Fläche: 25m²
  • Realisierung:
    M. Stangl GmbH, Kirchberg a.d.R.
  • Verwendete Produkte:
    Variano Wall | 1011
Kategorien
Allgemein

STADION AN DER ALTEN FÖRSTEREI, Berlin

STADION AN DER ALTEN FÖRSTEREI, Berlin

Schnell, individuell, umfassend

Das Stadion An der Alten Försterei ist mit einem Fassungsvermögen von über 22.000 Zuschauern das größte Stadion in Berlin, das nur für Fußball genutzt wird.

Im Jahr 1920 eingeweiht, dient es heute dem 1. FC Union Berlin als Heimspielstätte. Das Stadion ähnelt durch seine Fassade und Spielfeldnähe vielen englischen Stadien – unter anderem Fulham oder Liverpool.

Beim Neubau der Haupttribüne galt es, innerhalb von vier Wochen mehrere Tausend Quadratmeter verschiedener Bodenbeläge zu verlegen. Der Berliner Raumausstatter Werk II Raumgestaltung GmbH war kompetenter Partner für die Umsetzung des umfangreichen Projektes.

Alles Nötige – von den unterschiedlichen Bodenbelägen über Zubehör wie Sockelleisten oder Abdeckmaterialien bis hin zu Verlege- und Einpflege-Produkten – konnte schnell und unkompliziert geliefert werden.

Die insgesamt 6.600 m² Bodenfläche verteilen sich auf verschiedene Bereiche: diverse Logen, Spieler- und Schiedsrichterkabinen sowie Backstage-Zonen wie Presseraum, Flure, Treppenhäuser und Lager. Alle wurden mit attraktiven, strapazierfähigen Bodenbelägen ausgestattet – immer passend zu dem jeweiligen Einsatzbereich.

Highlight ist der eigens für den Fußballverein entwickelte und angefertigte Teppichboden in „Unions-Rot“.

Dieser schmückt die rund 2.000 m² der 27 VIP-Logen sowie die so genannten Eisern Lounges, die sich für Veranstaltungen mit bis zu 400 Besuchern mieten lassen.

In einem weiteren Event-Bereich, der 1.300 m² großen Schlosserei sowie in den Backstage-Zonen findet sich hochwertiger Designboden im Dekor Wild Oak.

Architektur: Ladengeschäft
  • Baumaßnahme: 2012
  • Fläche: 6.000m²
  • Realisierung:
    Werk II Raumgestaltung GmbH, Berlin
    Tribünenbau AF Projekt GmbH, Berlin
  • Verwendete Produkte:
    Teppichböden | Individualdesign
    Designböden 555 | 5414 Sild Oak
Kategorien
Allgemein

BÜROGEBÄUDE PODBI 333, Hannover

BÜROGEBÄUDE PODBI 333, Hannover

Spielerische Eleganz

Das Geschäftszentrum in der Hannoveraner Podbielskistraße, auch Podbi 333 genannt, beherbergt viele erfolgreiche Firmen, darunter auch eine Schweizer Entwicklerfirma. Diese ließ ihre Büroetage vor Bezug komplett renovieren. Hochwertige Räumlichkeiten verlangen hochwertiges Interieur. Die Inneneinrichtung des über 800 m² großen Büros sollte sowohl zeitlos elegant als auch funktional sein.

Die mit der Renovierung beauftragte Firma Hülsmann entschied sich daher bei den Bodenbelägen für hochwertige objektgeeignete Produkte. Der Design boden Black Screed in dunkelgrau marmorierter Betonoptik ist sehr robust und leicht zu reinigen – ideal also für Cafeteria, Lounge und Besprechungsräume. Dank geringer Aufbauhöhe und großformatigen Fliesen ließ sich der Boden schnell und unkompliziert verlegen.

In den Büroräumen, Fluren, Konferenzräumen sowie am Empfang wurde der anthrazitfarbene Teppichboden Tara gewählt. Er verbreitet die warme, leise Atmosphäre eines Teppichs und ist zudem staubbindend und fußwarm.

Für viele Mitarbeiter wohl das Highlight im Büro ist der Raum mit dem Tischkicker. Thematisch passend wurde hier ein Teppichboden in der Farbe Hellgrün verlegt.

Architektur: Büroetage
  • Baumaßnahme: 2016
  • Fläche: 860m²
  • Realisierung:
    Architekturbüro Keferstein + Sabljo, Hannover
    Hülsmann GmbH, Nienburg
  • Verwendete Produkte:
    Designböden 555 | 5443 Black Screed
    Teppichböden Format | Tara 380 | Ultima 440
Kategorien
Allgemein

ÖBB WESTBAHNHOF, Wien

ÖBB WESTBAHNHOF, Wien

Erste Wahl für’s Büro

Der mehrfach von Bahnkunden ausgezeichnete Westbahnhof in Wien ist viel mehr als ein Mobilitätszentrum: Durch ein ansprechendes architektonisches Flair vereint er Reisen, Arbeiten und Wohnen. 2012 und 2013 gewann der Bahnhof die Wahl zum schönsten Bahnhof Österreichs.

Auf drei Ebenen befinden sich die Bahnhofshalle mit den dazugehörigen Serviceeinrichtungen und eine ausgedehnte Shoppingmeile inklusive abwechslungsreichem Gastronomieangebot.

Ergänzt wird der Bahnhof von einem Dienstleistungszentrum inklusive Hotel und Büros. Hochwertige Räumlichkeiten verlangen hochwertiges Interieur. Die Inneneinrichtung der sich über 11.000 m² erstreckenden Büros sollte sowohl zeitlos elegant als auch funktional sein.

Hier fiel die Wahl auf die pflegeleichten Teppichfliesen Mezzo, die sich durch ihre schallschluckenden und staubbindenden Eigenschaften optimal auf Raumklima und -akustik auswirken.

Dank der Strapazierklasse 33 sind sie für die Herausforderungen des Büroalltags bestens gerüstet. Durch das Fliesenformat können die Böden flexibel gestaltet und die einzelnen Module bei Beschädigung problemlos ausgetauscht werden.

Architektur: Lounge
  • Baumaßnahme: 2011
  • Fläche: 11.000 m²
  • Architekt:
    Neumann + Steiner ZT GmbH, Wien
  • Realisierung:
    Selberherr Raumausstattung GmbH, Schwechat
  • Verwendete Produkte:
    Teppichfliesen Quattro Due | Mezzo 80
Kategorien
Allgemein

SCHULE AHS CONTIWEG, Wien

SCHULE AHS CONTIWEG, Wien

Ein sonniger Platz zum Lernen

Seit 2010 freuen sich Wiener Schülerinnen und Schüler an ihrer „Conti“: Modern und großzügig gestaltet bietet das 11.000 m² umfassende Gelände viel Freiraum für Kunst, Sport und Spiel. Ausgedehnte Glasflächen und Aussparungen in der Fassade lassen viel Licht in und durch das Gebäude. Unterrichtsräume und Funktionsbereiche wurden so angeordnet, dass viel Platz mit Bewegungsfreiheit entsteht.

Der konzeptionelle Ansatz nach Großzügigkeit und Freundlichkeit waren bei der Planung maßgeblich. Ein Boden, über den täglich bis zu 1.000 Kinder und Jugendliche laufen, muss zudem strapazierfähig und schmutzabweisend sein sowie für ein gesundes Raumklima und eine angenehme Lernatmosphäre sorgen.

Der Enomer® elastische Bodenbelag Zero wird aus natürlichen Mineralien und reinen thermoplastischen Polymeren hergestellt. Er bietet hervorragende Eigenschaften, ohne die Umwelt oder den Menschen zu belasten. Die Wohngesundheit wird durch Zertifizierungen wie Blauer Engel, Österreichisches Umweltzeichen, Eurofins und M1 bestätigt. Die einzigartige Ionomer Nutzschicht ist Garant für Verschleißfestigkeit und Langlebigkeit des Bodenbelags.

Farblich bietet die Kollektion ein breites Spektrum: In diesem Fall scheint den Schülern auf 7.000 m² ein sonniges Gelb entgegen.

Architektur: Schule
  • Baumaßnahme: 2010
  • Fläche: 7000m²
  • Architekt:
    Atelier Heiss ZT GmbH, Wien
  • Realisierung:
    Adolf Kletzl GmbH, Wien
  • Verwendete Produkte:
    Enomer® Elastische Böden | Zero 5728
Kategorien
Allgemein

BAR KOON, Kassel

BAR KOON, Kassel

Im Zeichen des Waschbären

Vom einarmigen Banditen zum flinkhändigen Barkeeper: Wo vorher die Automaten klingelten, gehen jetzt Drinks über den Tresen. In drei Monaten Umbauzeit entstand auf der Kasseler Friedrich-Ebert Straße aus einer Spielhalle eine neue Bar mit dem einprägsamen Namen KOON.

Mit der Komplettsanierung beauftragten die Bauherren Patrick Schelper und Lukas Vonderscher die Firma Parkett Appel aus Baunatal bei Kassel.

Der Anspruch der erfahrenen Gastronomen an den Bodenbelag war hoch: Durch den regen Publikumsverkehr in der auch zum Tanzen geeigneten Bar war eine große Widerstandsfähigkeit gefragt.

Außerdem sollte er sich perfekt in das urig-stylische Ambiente der übrigen Einrichtung einfügen.

Die Wahl fiel auf den Parkettboden 545 LDX Calgary in der Optik Eiche honey. Hochwertiges Holz und eine professionelle Verarbeitung zeichnen diesen Boden aus. Die besondere Kombination aus maschineller Fertigung und handwerklicher Veredelung machen aus dem Holz eine Premiumdiele – passend zur Premiumbar.

Der Name „KOON“ leitet sich übrigens aus dem englischen Wort für Waschbär, Raccoon, ab – ein Seitenhieb auf Kassels Ruf als Waschbärhauptstadt.

Architektur: Bar
  • Baumaßnahme: 2017
  • Fläche: 180m²
  • Realisierung:
    Parkett- und Bodenlegebetrieb Appel, Baunatal
  • Verwendete Produkte:
    Parkettböden 545 LDX – Calgary | E7465 Eiche honey strukturiert V4
Kategorien
Allgemein

RESTAURANT TIMBERJACKS GRILL OF MIND, Göttingen

RESTAURANT TIMBERJACKS GRILL OF MIND, Göttingen

Blockhaus mit markantem Parkett

Ein Hauch von Nordamerika: Dank des riesigen Baumstamm-Hauses fällt es leicht, die umliegende gewerbliche Architektur auszublenden und sich an den Fuß der Rocky Mountains zu träumen. Das im rustikalen Blockhaus-Stil erbaute Bar- und Grillrestaurant beeindruckt in vielerlei Hinsicht: Die Einrichtung mit meterlangen Stammholz-Tischen, Lounge-Sesseln in Jeans-Optik, Tresen und Sitzbänken verspricht ein gastronomisches Erlebnis der besonderen Art.

Auch mit seinem Außenbereich hat das moderne Restaurant mit offener Feuer- und Grillstelle sowie weiteren 150 Sitzplätzen auf der Veranda etwas Besonderes zu bieten.

Das Projekt Timberjacks mit den rund 500 Festmetern Stammholz und seinem urigen Interieur ist einzigartig in Deutschland. Passend dazu ist der 660 m² große Gastraum mit einer gebürsteten und gebeizten Mehrschichtdiele mit Breiten von 120 mm bis 300 mm und Längen zwischen 600 mm und 3.000 mm ausgestattet, die ein markant unregelmäßiges Bodenbild erzeugen.

Die Verlegung der Mehrschichtdielen mit fallenden Längen und Breiten verlangte den Handwerkern besonderes Geschick ab: Durch die Variation musste die Ausführung gut gewählt und vor allen Dingen sauber ausgeführt werden.

Eine Bullriding-Maschine, die riesige Medienanlage an einer Bruchsteinwand und diverse originelle Elemente lassen das Szene-Restaurant zu einer besonderen Event-Location werden.

Die lebhafte Optik der Mehrschichtdiele findet sich auch in den mit der Diele belegten und mit LED hinterleuchteten Treppenstufen wieder, die hinter der meterhohen begrünten Wand noch deutlicher zur Geltung kommen.

Architektur: Restaurant
  • Baumaßnahme: 2016
  • Fläche: 660m²
  • Realisierung:
    SPEED Projektmanagement GmbH, Diedorf
    Bernd Keppler GmbH, Dingelstädt
  • Verwendetes Produkt:
    Mehrschichtdielen | Individualdesign
Kategorien
Allgemein

LADENGESCHÄFT STIHL HÄNDLER KÜHN

LADENGESCHÄFT STIHL HÄNDLER KÜHN

Das Beste für die Besten

Die erste Motorsäge entwickelte Firmengründer Andreas Stihl im Jahr 1926. Mittlerweile hat sich das Unternehmen mit 45.000 Fachhändlern zu einem international tätigen Motorsägen- und Motorgerätehersteller etabliert. Einer dieser Fachhändler ist Kühn Forstwirtschaft und Gartentechnik. Für die Hauptgeschäftsstelle in Telgte wählte Inhaber Frank Kühn Designbelag und Kunstrasen aus.

Als Experte für die Forstwirtschaft ist bei der Gestaltung der Ausstellungsräume Holz das klar dominierende visuelle Element. Im Ladengeschäft liegt auf ca. 650 m² Designboden im Stihl-typischen Dekor Blond Pine. Auf natürlicher Holzoptik kommt das knallige Orange der Stihl Produkte optimal zum Ausdruck.

Vom Eingang aus führt ein farblich abgegrenzter Weg mit Designboden Wild Oak durch die Ausstellung. In Form eines geschlängelten Bachlaufs navigiert er die Kunden durch das umfassende Sortiment an Motorsägen, Heckenschneidern und vielem mehr. Mit einer Nutzschicht von 0,55 mm ist der Boden sehr widerstandsfähig – auch schweres Gerät oder hoher Publikumsverkehr können ihm nichts anhaben.

Architektur: Ladengeschäft
  • Baumaßnahme: 2016
  • Fläche: 762m²
  • Realisierung: H&P Fußbodentechnik, Münster
  • Verwendete Produkte: Designböden 555 | 5407 Blond Pine | 5414 Wild Oak Kunstrasen Holiday | Sylt 50